Heimat- und Gebirgsverein Deifeld und Wissinghausen
Die Welt verändern, eine Seite nach der anderen…
Navigation

Willkommen


auf der Webseite des Heimat- und Gebirgsverein Wissinghausen Deifeld e.V.
Neuigkeiten

Eine tolle Nachricht kurz vor dem Jubiläumsfest:

NRW-Stiftung unterstützt Sanierung der Maria Hilf Kapelle in Wissinghausen

Einen Zuschuss in Höhe von 40.000 Euro stellt die Nordrhein-Westfalen-Stiftung dem Heimat- und Gebirgsverein Deifeld/Wissinghausen e.V. zur Verfügung. Mit dem Geld soll die Maria Hilf Kapelle in Wissinghausen saniert und technisch ertüchtigt werden. Das beschloss jetzt der Vorstand der NRW-Stiftung unter dem Vorsitz von Staatsminister a. D. Harry Kurt Voigtsberger.

Der Heimat- und Gebirgsverein möchte die entweihte Kapelle zukünftig als Dorfmittelpunkt und touristische Anlaufstelle für den Medebacher Geschichtsweg nutzen. Im Eingangsbereich der Kapelle soll eine Multimedia-Präsentation regionale und geschichtliche Themen erläutern, ein „schwarzes Brett“ soll über Veranstaltungen und touristische Angebote informieren, und ein kleiner Altar mit Kreuz und Teelichtern soll Besuchern und Wanderern die Möglichkeit zur Besinnung und Einkehr geben. Der Hauptraum der Kapelle soll für besondere Anlässe und Veranstaltungen, wie kleine Musikkonzerte, Lesungen, Workshops und Angebote für Jugendliche, geöffnet werden. Bis es soweit ist müssen zunächst einmal die Wände gesichert und neu verputzt, Türen und Fenster saniert und die Elektrik installiert werden.

Im letzten Jahr konnten die Vereinsmitglieder mit finanzieller Hilfe der Stadt Medebach bereits das Kapellendach sanieren und einen barrierefreien Zuweg zur Kapelle anlegen. Der Verein hat sich in den vergangenen Jahren für den Erhalt und die Neunutzung der Maria Hilf Kapelle verdient gemacht und sie zu einem „Schmuckstück mit Perspektive“ entwickelt, so die Begründung der NRW-Stiftung zu ihrem Förderentscheid.

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz Heimat- und Kulturpflege wurde 1986 von der Landesregierung zum 40. Geburtstag des Landes NRW gegründet. Sie hilft gemeinnützigen Vereinen, Verbänden und ehrenamtlichen Gruppen, die sich in NRW für den Naturschutz und die Heimat- und Kulturpflege einsetzen. Rund 2.600 Natur- und Kulturprojekte konnte die NRW-Stiftung seit ihrer Gründung unterstützen. Das Geld für ihre Förderungen erhält sie überwiegend aus Lotterieeinnahmen von Westlotto, aber auch aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen ihres Fördervereins.

Jubiläumsfest

750 Jahre Wissinghausen und 200 Jahre Deifeld-Wissinghausen
Geschichtsweg
am Sonntag dem 14.8.2016 ab 10 Uhr

Die Jubiläumsfeier am 14. August 2016 startet mit einem geführten Schnadegang und einem Frühschoppen.
Im Tagesverlauf gibt es diverse Programmpunkte und musikalische Unterhaltung mit den Schlossbergrebellen.
An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Schnadegang
9:30 UHR: SPORTPLATZ DEIFELLD
10:00 UHR: KAPELLE WISSINGHAUSEN
LÄNGE: 9 KILOMETER
GEHZEIT: CA. 3 STUNDEN

Jubiläum

AB 10 UHR:
FÜR NICHT WANDERSLEUTE FRÜHSCHOPPEN

DIE
SCHLOSSBERGREBELLEN SORGEN FÜR MUSIKALISCHE UNTERHALTUNG

KOSTENLOSES KINDERSCHMINKEN
THEATERGRUPPE MEDEBACH KARTOFFELFEUER

Das Treckerkartenspiel ist ausverkauft!

Treckersechstett
Die letzten Quartetts gibt es jetzt nur noch bei der Tankstelle Martina Maier in Oberschledorn zu erstehen.

Aus einer erhöhten Bierlaune heraus, haben wir uns bewogen gefühlt, alle Deifelder und Wissinghauser Schlepper im Mai/Juni 2012 aufzunehmen und daraus ein Kartenspiel zu erstellen. Alle Trecker, von 12 bis 180 PS, aus den Jahren von 1952 bis 2010, wurden erfasst und auf Spielkarten verewigt.
Wer jetzt noch kein Kartenspiel hat sollte, sich beeilen und zu Martina Maier fahren.

Den WDR Beitrag über unser Schützenfest im Fernsehen

… könnt ihr hier nochmal anschauen.

Geocaching in und um Deifeld

Was um alles in der Welt ist denn Geocaching? Eine kurze Einführung und einen Link zu Geocaching Zielen in unserer Umgebung gibt es hier. Ihr werdet überrascht sein, wo überall die kleinen Schätze versteckt sind.

Wieder war das Fernsehen in Deifeld

In der Reihe "Schön hier!" in der Lokalzeit im WDR-Fernsehen sucht und erklärt Birgit Grebe-Frese die heimischen Wildkräuter. Wer den Beitrag wegen Fußball oder Backfest verpasst hat, kann ihn sich hier anschauen!

Die Wüstung Gremelinghausen ist lokalisiert!

Nach mehrjährigen Nachforschungen und Untersuchungen ist die Wüstung Gremelinghausen lokalisiert und ausgewertet worden. | Weiter lesen